Machen Sie es sich bequem,
es geht los.
96
100

Fabio
Novembre

Fabio
Novembre

Seit über 20 Jahren zählt er wegen seiner starken Ausdruckskraft und seinem ikonischen Stil zu den führenden Köpfen in der internationalen Designbranche.

Fabio Novembre wurde 1966 in Lecce geboren und erwarb 1992 seinen Bachelor-Abschluss in Architektur an der Polytechnischen Universität Mailand. Ein Jahr später zog er nach New York, wo er an der New York University einen Kurs für Filmregie belegte. 1994 eröffnete er sein Studio, das wegen seiner starken Ausdruckskraft und seinem ikonischen Stil sofort zu einer internationale Referenz für Architektur wurde.

Ein visionäres Konzept

Sein visionärer Ansatz ist unverkennbar und seine Arbeiten wurden im Laufe der Jahre mehrmals ausgezeichnet und in Publikationen erwähnt. Er war wissenschaftlicher Leiter der Domus Academy und ist seit 2019 Mitglied des wissenschaftlichen Ausschusses des Designmuseums der Triennale Mailand.

Apulien, Mutterland und Muse

Novembre und Natuzzi verbindet nicht nur die Verbundenheit mit Apulien, das für beide „Mutterland“ und Muse ist, sondern auch eine ihre gemeinsame Passion für das Erzählen. Dies war der Auslöser für ihr erstes gemeinsames Projekt namens Intro, eine Triennale-Installation aus dem Jahr 2016, die im Rahmen der Ausstellung „Stanze- Altre filosofie dell'abitare“ („Räume - Neue Wohnkonzepte“) in Zusammenarbeit mit dem Salone del Mobile ausgestellt wurde. Vier Jahre später setzen Natuzzi und Novembre ihre bemerkenswerte Zusammenarbeit fort, was sich in der starken, kühnen Ästhetik der neuen Produkte zeigt, die in den „Circle of Harmony“ aufgenommen wurden.

Folgen Sie uns